3D Atari 800XL Work in Progress

Seit einiger Zeit arbeite ich immer mal wieder an einem detailgetreuen 3D Blender Modell eines Atari 800XL. Das Projekt ist mittlerweile recht weit fortgeschritten, so dass ich es hier näher vorstellen möchte.

Kick-Off

ABBUC Poster zur Games Convention 2008

Das Projekt begann während der Erstellung der ABBUC Poster zur Games Convention 2008. Ich benötigte ein hochauflösendes Foto eines Atari 800XL, wollte mir jedoch in der frühen Projektphase alle Freiheiten bezüglich der Perspektive offen halten. Schnell entstand die Idee, ein entsprechendes Gerät in 3D zu modellieren. Die Umsetzung nahm allerdings mehr Zeit in Anspruch, als ich für die ABBUC Poster zur Verfügung hatte, also wurden doch Fotos eingesetzt.

Mir gefiel die Idee eines Atari 800XL 3D Modells weiterhin. Dabei wollte ich mich jedoch nicht nur auf das Gehäuse beschränken, sondern viel Wert auf Details setzen. Das Ziel war ein vollständiges 3D Modell, das Gehäuse und Hauptplatine mit allen elektronischen Bauteilen umfasst. Dies sollte später dann auch für Titel des ABBUC Magazins verwendet werden.

Reale Hardware

Bei der 3D Modellierung wollte ich mich nicht auf Fotos verlassen. Es musste die echte, reale Hardware her, die man anfassen, drehen und vermessen konnte. Ich besorgte mir ein funktionstüchtiges Gerät im Internet und zerlegte es vollständig. Die Platine blieb jedoch vorerst bestückt. So konnte ich alle Details mit einem digitalen Messschieber vermessen und Maßstabsgetreu in Blender nachbauen. Das untere Gehäuseteil und die Tastatur waren relativ zügig modelliert und wurden erstmals auf dem Titel zum ABBUC Magzin #94 verwendet.

ABBUC Magazin 94

Innere Werte

Die Hauptplatine stellte sich als besondere Herausforderung dar. Die größeren Bauteile (HF Modulator, Joystick und SIO Ports usw.) konnten zwar noch auf der Platine vermessen werden, konnten jedoch nur noch eingeschränkt von allen Seiten betrachtet werden. Außerdem fehlten im 3D Modell noch die Leiterbahnen, was die Platzierung der Bauteile erschwerte.

Im ABBUC Forum besorgte ich mir eine weitere Atari 800XL Hauptplatine und lies darauf alle elektronischen Bauteile entfernen und sammeln. Die nackte Platine wurde dann von mir in mehreren Teilabschnitten gescannt, zusammengefügt und dient als Textur.

Irrwege

WIP: Nachziehen der Leiterbahnen

Obwohl das Scan Ergebnis qualitativ sehr hochwertig war, wollte ich noch einen Schritt weiter gehen. Ich begann, die Hauptplatine Leiterbahn für Leiterbahn in Inkscape nachzuziehen. Ziel war eine vollständig vektorisierte Version der Platine herzustellen, die beliebig skaliert und ggf. später auch animiert werden kann. Dieser Prozess nahm sehr viel Zeit in Anspruch und so wurde am eigentlichen 3D Modell nicht weiter gearbeitet.

Präsentation 2009

Die Jahreshauptversammlung 2009 des ABBUC e.V. rückte näher und ich wollte mit dem Projekt an die Öffentlichkeit gehen und es einem breiten Publikum präsentieren. Ich erstellte aus dem unfertigen 3D Modell eine fünfminütige Animation, die verschiedene Stufen der Entwicklung zeigte. Das Rendering benötigte rund vier Tage auf zwei Rechner. Die Animation lief während der gesamten Veranstaltung und interessierte Besucher hatten die Gelegenheit Fragen zu stellen.

Kreative Pause

In den darauffolgenden Monaten stellte ich die Arbeiten am Projekt ein. Es fehlte die Zeit und die Muße, die speziell für die Vektorisierung der Hauptplatine von nöten war.

ABBUC Magazin 105

Das Gehäuse und alle sichtbaren Anschlüsse waren fertig. Es fehlten jedoch noch die elektronischen Bauteile der Platine. Trotzdem wurde das Modell in diesem Zustand bereits für weitere ABBUC Titel verwendet und floss u.a. auch in das Logo der ABBUC Awards ein.

Weiter geht's

Im Februar 2012 begann das RETURN Magazin mit der Veröffentlichung von 3D Renderings verschiedener Homecomputer und dazugehöriger Peripherie auf seiner Facebook Seite. Darunter fand sich im März auch ein Atari 800XL. Dadurch angespornt nahm ich im April die Arbeiten an meinem Modell wieder auf und modellierte die ersten Mikrochips für die Hauptplatine.

Das Projekt befinden sich nun wieder im Fluss und weitere elektronische Bauteile folgten bereits.

WIP: 3D Atari 800XL Board WIP: 3D Atari 800XL Board

3D für alle

Creative Commons Logo

Bei der Projektarbeit kommen nur Open Source Werkzeuge zum Einsatz. Von Anfang an stand fest, dass das Modell und alle Bauteilbibliotheken später ebenfalls unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden. Damit ist dann jeder in der Lage, das Atari 800XL Modell für seine eigenen Zwecke zu verwenden, sofern sie mit den Creative Commons Lizenbedingungen konform gehen.

Stay tuned ...

Ich werde versuche, hier in kürzeren Abständen über weitere Entwicklungen in diesem Projekt zu berichten und weitere Bilder hinzuzufügen. Zwischeninformationen wird es immer mal wieder auch auf meiner Google+ Seite geben.

Update 08.05.2012

Im habe das Projekt im ABBUC Forum angekündigt. Dort finden sich nun ein interessanter Thread zu den weiteren Verwendungsmöglichkeiten der 3D Modelle.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)


Dieser Thread wurde geschlossen.

Du kannst zu diesem Thema auch direkt Kontakt mit mir aufnehmen.