3D Atari 800XL Animation fertiggestellt

Nach rund vier Jahren Arbeit und gerade rechtzeitig zur Jahreshauptversammlung des Atari Bit Byter User Club e.V. (kurz ABBUC JHV) ist die Animation mit meinem Atari 800XL Blender Modell fertiggestellt.

Um das Video passend zur JHV zu veröffentlichen, haben in den vergangenen Tagen die Rechner hier im Dauerbetrieb gerendert. Dabei ist eine rund vier minütige Animation herausgekommen.

Video auf YouTube

Render Time

Als „Render Farm“ diente eine bunte Mischung aus vier Rechnern, die mit Intel i5 und i7 Prozessoren ausgestattet sind. Die Animation besteht aus rund 5700 Einzelbildern (die so genannten Frames) und pro Frame war jeweils ein Rechner durchschnittlich vier bis zehn Minuten beschäftigt. Eine gemeinsame Dateiablage sorgte für eine gleichmäßige Auslastung der Rechner.

Die Hintergrundmusik „Ambient Dance“ stammt vom schweizer Produzentenduo zeropage, die ihre Tracks unter Creative Commons freigeben.

Post Production

Für den Schnitt und die Vertonung habe ich erstmals den Open Source Video Editor Kdenlive eingesetzt. Die Bedienung der Software war intuitiv und die verwendeten Überblendeffekte bereiteten keine Probleme. Blender selbst hat zwar mit dem „Video Sequenz Editor“ selbst bereits einfache Möglichkeiten für den Schnitt an Board, allerdings sind einige Funktionen (z.B. „pan and zoom“) nur umständlich zu realisieren.

Wie geht es weiter?

Die erste Version des Videos ist nun online. Allerdings hat sich beim Schnitt gezeigt, dass einige der Kurven deutlich zu eng und damit zu schnell sind. Dies ließ sich jedoch nicht mehr rechtzeitig korrigieren. Es wird also auf eine weitere Version der Animation hinauslaufen.

Außerdem werden in den nächsten Tagen auch alle Blender Modell­bibliotheken, die entstanden sind, unter einer Creative Commons Attribution - ShareAlike Lizenz freigegeben. Es wäre schade um die Arbeitszeit, wenn sie auf meinen Festplatten verstauben würden.

Wird es weitere 3D Modell von Atari Hardware geben? Ich spiele mit dem Gedanken. Reizvoll wären sicherlich das Atari 1050 Floppy Drive mitsamt seiner Mechanik und der Atari Standard Joystick CX-10.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)


Dieser Thread wurde geschlossen.

Du kannst zu diesem Thema auch direkt Kontakt mit mir aufnehmen.